Test-Optimierung-Mobilgeraete

Mobile-friendly ab heute Ranking Faktor

KulturDesign Kunden profitieren

Wie bereits im Februar von google angekündigt greift seit heute der neue Algorythmus und wird viele Webseiten Betreiber um den Schlaf bringen, die es versäumt haben ihre Homepage rechtzeitig umzustellen. (am besten auf WordPress, das von Haus aus mobile friendly / nach den neuesten “responsive webdesign” Richtlinien vorbereitet ist und mit einem entsprechenden theme den letzten Schliff bekommt!)

“Mobile-friendly” ist die neue Richtlinie, nach der Google seit heute die Suchergebnisse auf Smartphones ausgibt. Vorerst greift die Umstellung also “nur” auf mobilen Endgeräten, d.h. wenn Sie Ihr Smartphone zum Surfen nutzen und nach Webseiten suchen, werden nun die Suchergebnisse danach gelistet, ob eine Homepage nach folgenden Google Kriterien aufgebaut ist:

  1. Text gut lesbar ohne zooming
  2. Content ist sichtbar ohne horizontales scrollen oder zoomen
  3. Links (z.B. in der Navigation) sind “benutzbar”, so daß diese ohne Probleme angewählt werden können (nicht zu nah beieinander oder zu klein!)
  4. Verwendet keine Software, die mit mobilen Endgeräten nicht kompatibel sind wie z.B. “flash”

Wenn diese Kriterien nicht zutreffen, werden Seiten seit heute wesentlich schlechter ranken! Um zu prüfen, ob Ihre Website den Ansprüchen genügt, können Sie das selbst auf dieser Seite prüfen: Mobile Friendly Test

So oder so ähnlich sollte das Ergebnis dann aussehen.

Optimierung-Mobilgeraete-gutes-Ergebnis

Optimierung-Mobilgeraete-gutes-Ergebnis

KulturDesign Kunden, die in den letzten 2 Jahren eine WordPress Webseite von uns erstellt bekommen haben, dürfen sich allerdings beruhigt zurücklehnen. Wir erstellen schon seit geraumer Zeit nur noch Homepages nach diesen Richtlinien!

Übrigens: ein bischen “mobile friendly” hilft ihrer website nicht weiter – wenn nur Teile davon für mobile Geräte optimiert sind wird das Ranking der Seite dennoch nach unten gehen. Siehe auch die Q&A auf “searchengineland“.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.