wordpress seo

Sprechende Links – permalink Einstellungen

Permalink

permalinks einstellungen

permalinks einstellungen

„first things first“ – wie der Engländer so schön zu sagen pflegt. Und so ist es auch für jeden WordPress Seiten Betreiber ein Muß! Zuerst einmal eine saubere Linkstruktur und den Links „sprechende Namen“ = permalinks der eigenen Seite mitzugeben. Und das geht mit WordPress nun wirklich ganz einfach. Das Ergebnis sind dann nicht nur wohlklingende verlinkte Überschriften, sondern auch der SEO-Effekt ist für alle Beteiligten von großem Vorteil.

All das spricht dafür:

  1. Besucher lesen schon im Link worum es im Beitag geht!
  2. Google kann, dank der „keywords“ (Schlagwörter) im Link auf den Inhalt Rückschlüße ziehen
  3. Und Du selbst findest Deine Texte auf der Seite / im Blog leichter

Wo? Hier: Einstellungen

Unter „Einstellungen“ findest Du „Permalinks“ und dort sieht dann die Übersicht in etwa so aus. Mein Tipp! Wähle die Einstellung: Beitragsname. Und schon hast Du keine Sonderzeichen oder kryptische Zahlen als Beitrags- (Artikel-) Überschriften. (Screenshot Beispiel: permalink aus meiner stanko.de Website)

permalinks einstellungen detail

permalinks einstellungen detail

Natürlich können auch andere „permalink“ Einstellungen sinnvoll sein, doch auch hier gilt: Gesunder Menschenverstand geht vor Optimierungswahn. Wenn also unsere vorgeschlagenen Einstellung nicht so viel Sinn machen, einfach eine andere Version versuchen. Wichtig dabei ist aber immer eine Erfolgskontrolle (z.B. mit Google Analytics) um die Maßnahmen auch zahlenmäßig zu prüfen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.